mfe Haus- und Kinderärzte
EIN VERBAND FÜR DIE POLITISCHEN ANLIEGEN

Eine starke Hausarztmedizin ist für alle von Vorteil. Hausarztbasierte Gesundheitssysteme sind besser und kostengünstiger als solche, die nur auf Spezialistenmedizin basieren. Eine schwache Hausarztmedizin hätte verheerende Folgen für das Gesundheitswesen. Die Gesundheit der Bevölkerung, ihre Lebensqualität sowie die Kosten und die Qualität der Gesundheitssysteme sind vom Stellenwert der Hausarztmedizin abhängig.

Um der bedrohten Hausarztmedizin in der Schweiz mehr Geltung zu verschaffen und ihre berufspolitischen Ziele künftig gemeinsam anzugehen, haben die drei Fachgesellschaften der Grundversorger – die Allgemeinmediziner (SGAM), die Internisten (SGIM) und die Pädiater (SGP) – am 17. September 2009 den Berufsverband «mfe Haus- und Kinderärzte Schweiz» gegründet. Der Verband setzt sich für die Förderung und die Stärkung der Hausarztmedizin ein und vertritt die Interessen seiner Mitglieder.

Unsere Ziele:

  • Die Interessen der Haus- und Kinderärztinnen und -ärzte wahrnehmen und die Hausarztmedizin mit Entscheidungsträgern vernetzen
  • Die Attraktivität des Berufsbildes steigern und mehr Medizinerinnen und Mediziner für den Hausarzt-Beruf gewinnen
  • Ein hausarztfreundliches Tarifsystem etablieren und damit die Haus- und Kinderärzte fair entschädigen
  • Bei den E-Health-Themen die Sicht der Haus- und Kinderärzte einbringen und die Umsetzbarkeit in der Praxis gewährleisten
  • Die Versorgungsforschung im Bereich der Hausarztmedizin etablieren
  • Veränderungen im Schweizer Gesundheitssystem frühzeitig erkennen und Entscheide im Sinne der Haus- und Kinderärzte prägen
  • Interprofessionalität sowie neue Berufsbildungs- und Arbeitsmodelle entwickeln

Geschäftsstelle: 0315083610

Sekretariat: 0719886640

 

Auflistungstyp : Ärzte
Ort : Bern
Öffnungszeiten
  • Montag :Geöffnet
  • Dienstag :Geöffnet
  • Mittwoch :Geöffnet
  • Donnerstag :Geöffnet
  • Freitag :Geöffnet
  • Samstag :Geschlossen
  • Sonntag :Geschlossen